DSKK-Supervisionskurs 2017


Im Supervisionskurs können DSKK-TherapeutInnen den DSKK-Lernstoff festigen und vertiefen. 

                                                                                                                                             

Ziel ist es DSKK- Erfahrungen aus der Praxis  gemeinsam aus zu tauschen, sowie die Fertigkeiten und das Verständnis für DSKK zu erweitern.

Es wird viel am Patienten sowie auch unter einander gearbeitet, Handgriffe und Tast-verfahren werden gefestigt.

Aktuelle Wünsche und Anregungen der KursteilnehmerInnen können berücksichtigt werden.

 

Es besteht die Möglichkeit einen eigenen Patienten mit zu bringen. Im Kurs werden wir gemeinsam den Fall untersuchen und behandeln.

 

 

Kursteilnahmebedingung

-          DSKK-Kursabschluss (4-Tage)

-          Praktische Arbeit an Patienten von mindestens 3 Monaten

 

Kursinhalt und Kursziele

-          Vertiefung der DSKK-Kenntnisse sowie deren der praktischen Anwendung

-          DSKK bei realen Beschwerdebildern anwenden lernen

-      Befund und Palpation der Schlüsselpunkte der A- und B-Diagonale festigen

-          Eigene DSKK-Praxiserfahrungen  unter einander austauschen

-      Handgriffe und Tastverfahren festigen sowie behandeln und re-testing

-      DSKK selbstsicher anwenden lernen

-      Typische Beschwerdebilder mit DSKK verbinden lernen

-      Was kommt nach dem Auflösen der Diagonal-Spannung?  

  

DSKK-Supervision 2017

Kursort: Spiraldynamik® Akademie Zürich

Daten: Sa./So. 09/10 Dezember 2017

 

 Info und Anmeldung direkt über das Sekretariat der Spiraldynamik®Akademie